/Guides/

Kurzlebige Dateien und Ordner löschen: Anleitung zum Leben in Windows XP, 7, Vista, 8, 8.1, 10

Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie temporäre Dateien sowie Dateien für die folgenden Versionen von allen Windows-Versionen löschen können: Windows XP, Vista, 7, 8, 8.1 und Windows 10.

Temporäre Windows-Dateien und -Verzeichnisse in XP löschen

Wo könnte sich mein Ordner für temporäre Dateien befinden?

Temporäre Filme, die normalerweise vom Windows-Betriebssystem einfach erstellt werden, werden oft im Ordner %system%WindowsTemp abgelegt, im Gegensatz zu Dateien, die der Fahrer erstellt, wenn er die Software in seinem oder seinem Benutzerprofil hier verwendet, in %userprofiles %AppData wird zu Local.

Bevor Sie beginnen, vergewissern Sie sich, dass Sie mit Folgendem zu tun haben:

  • Sie sind als Administrator angemeldet
  • Keine Software läuft: Beenden Sie alle geöffneten Anwendungen und schließen Sie weitgehend alle nicht wesentlichen Programme, z. Drucken von Softwareprogrammen, Virenschutz
  • Löschen Sie nicht viel zusammen mit temporären Dateien und Ordnern, Sie haben möglicherweise auch kürzlich ein neues Systemupdate installiert, aber Ihren Computer nicht neu gestartet. Einige Software verwendet möglicherweise weiterhin den Temp-Ordner, bis Sie den Computer Ihres Unternehmens neu starten.

    Bei Verwendung von Windows Explorer löschen

    Um Dateien und Versionen von Windows Explorer zu entfernen, befolgen Sie die Anweisungen zum Erreichen von Windows XP-Systemen:

    1. Klicken Sie auf Start
    2. Klicken Sie auf Ausführen.
    3. Geben Sie %temp% in das Suchfeld ein
    4. Klicken Sie auf OK oder drücken Sie Enter, um den Kurzzeitordner zu öffnen.
      Wo sind temporäre Ordner in Windows XP

      Der Temp-Ordner enthält alle vorläufigen Dateien und Verzeichnisse für Windows XP-Systeme.

    5. Wählen Sie im Menü Extras die Option Ordneroptionen.
    6. Das Fenster Ordneroptionen sollte auf jeden Fall erscheinen.
    7. Klicken Sie auf einen Teil der Registerkarte Ansicht.
    8. Aktivieren Sie in diesem Abschnitt Versteckte Dateien und Versionen das Kontrollkästchen Versteckte Dateien und viele weitere Ordner anzeigen.
    9. Klicken Sie auf OK.
    10. Wählen Sie alle Computerarbeitsplatzdaten und Ordner aus, die Sie im Temp-Ordner sehen, indem Sie Strg + A bewegen
    11. Drücken Sie Umschalt + Löschen, um die ausgewählten Dateien und Versionen zu löschen. Oder Sie können mit der rechten Maustaste auf eine Gruppe von Dateien und Ordnern klicken, um sie zu löschen. Leeren Sie dann ihren Müll. Ja
    12. Klicken Sie auf “Löschen bestätigen”.

    Wo sind kleine Ordner in Windows XP

    Löschen temporärer Aufzeichnungsdaten mit dem Explorer in Windows XP

    Mit Datenträgerbereinigung entfernen

    Vergeuden Sie keine Zeit mehr mit Computerfehlern.

    Macht Ihr Computer Probleme? Sie werden von Bluescreens, Fehlern und allgemeiner Trägheit geplagt? Nun, ärgere dich nicht mehr! Mit Reimage gehören all diese Probleme der Vergangenheit an. Diese innovative Software löst schnell und einfach alle Windows-bezogenen Probleme, sodass Ihr PC wieder wie neu läuft. Es behebt nicht nur häufige Fehler, sondern schützt Ihre Dateien auch vor Verlust oder Beschädigung durch Malware-Angriffe, Hardwarefehler oder versehentliches Löschen. Wenn Sie also nach einer schnellen und einfachen Möglichkeit suchen, Ihren Computer wieder wie neu zum Laufen zu bringen, sind Sie bei Reimage genau richtig!

  • Schritt 1: Reimage herunterladen und installieren
  • Schritt 2: Starten Sie das Programm und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm
  • Schritt 3: Starten Sie Ihren Computer neu, damit die Änderungen wirksam werden

  • Sie können möglicherweise das Dienstprogramm zur Datenträgerbereinigung verwenden, das auch Dateien und Ordner im temporären Ordner löschen kann:

    1. Klicken Sie auf Start
    2. Wählen Sie Alle Programme, dann Zubehör und dann Systemprogramme.
    3. Klicken Sie auf Datenträgerbereinigung.
    4. Wählen Sie die Option „Temporäre Dateien“ sowie alle anderen Optionen und klicken Sie auf „Ja“.
    5. Klicken Sie hier, um das Löschen aus dem Kurzzeitordner zu bestätigen

    Jetzt können Sie das Dienstprogramm zur Datenträgerbereinigung auch wie folgt öffnen:

    1. Meinen Lieblingscomputer öffnen
    2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk C:, wobei C: einfach das Laufwerk ist, auf dem Windows XP installiert ist
    3. Wählen Sie Eigenschaften
    4. Klicken Sie auf dem Allgemein-Tablet auf Datenträgerbereinigung.

    Temporäre Dateien mit der Datenträgerbereinigung neben Windows von XP löschen

    Befehlszeile löschen

    Um diese Inhalte und Artikel aus dem temporären Ordner zu entfernen, starten Sie eine andere Eingabeaufforderung und geben Sie den folgenden Befehl ein:

    entferne /q/f/s %TEMP%*

    Löschen Sie temporäre Dateien mit derzeit der Befehlszeile in Windows XP

    Archive und temporäre Ordner in Windows Vista löschen

    Bevor Benutzer temporäre Dateien und darüber hinaus Verzeichnisse löschen, vergewissern Sie sich, dass Folgendes wahrscheinlich gespeichert wird:

  • Sie sind hier als gewisser Administrator
  • Schließen Sie alle laufenden Computerprogramme, die den temporären Ordner verwenden würden.
  • Wenn die Öffentlichkeit ein neues Update oder neue Software installiert hat, starten Sie bitte Ihren Computer neu, bevor Sie das Temp-Verzeichnis löschen können. Die Software kann weiterhin jeden temporären Ordner verwenden.

    Mit Windows Explorer löschen

    Um Datenordner von Ihrem mobilen Computer und Windows Vista mit dem Datei-Explorer zu löschen, gehen Sie folgendermaßen vor:

    Beheben Sie alle Ihre PC-Probleme mit einem Klick. Das vielseitigste Windows-Reparaturtool auf dem Markt!